Verteilen des Friedenslichtes am 19.12.2008

 Friedenslicht 2008

Liebe Pfadfinder,

wie ihr euch hoffentlich erinnert, hatte ich euch bei unserem letzten Wochenende vom Friedenslicht aus Bethlehem erzählt.

Dabei geht es um ein Licht, welches in der Geburtsgrotte von Jesus in Bethlehem entzündet wird, mit dem Flugzeug nach Wien kommt und dann in ganz Europa verteilt wird. Die Verteilung in Deutschland wird hauptsächlich von Pfadfinderverbänden, unter anderem auch vom VCP, organisiert. Dies geschieht nun schon seit einigen Jahren, und auch wir, die Pfadfinder aus Behnsdorf haben uns jedes Jahr, auch wenn nicht immer ganz aktiv, daran beteiligt.

Am 3.Advent wird das Licht aus Braunschweig geholt. Wer von euch Lust hat, mit nach Braunschweig zu fahren und bei der Aussendungsfeier des Lichtes dabei zu sein, der kann sich bei uns melden. Abfahrt wird am 14.12. um 13.50 Uhr sein, 15.00 Uhr die Aussendungsfeier und 17.00 Uhr die Ankunft in der Behnsdorfer Kirche.

Allerdings haben wir bis jetzt nur eine Fahrgelegenheit durch Michael Herrmanns. Wir Spenns können an diesem Tag nicht nach Braunschweig fahren, da wir durch ein Adventskonzert in der Behnsdorfer Kirche eingebunden sind.

Am Freitag, 19.12.08, wollen wir am Nachmittag ab 15.00 Uhr das Licht, welches wie immer bis nach Weihachten durchgängig brennen wird, in der Umgebung verteilen. Die genauen Anlaufpunkte wissen wir noch nicht genau, aber das wird sich in den nächsten Tagen entwickeln. Auch da wäre es schön, wenn sich eventuell noch Eltern bereit erklären würden, uns dabei zu begleiten, da wir uns freuen würden, wenn wirklich viele von euch daran teilnehmen könnten.

Meldet euch also bitte bei uns, ob ihr mit nach Braunschweig fahren wollt, ob ihr beim Verteilen des Lichtes dabei sein könnt bzw. einige Eltern bereit wären, zu fahren.

Ich hatte beim letzten Wochenende auch noch gefragt, wer von euch am Heiligabend während des Gottesdienstes in eurem Ort das Friedenslicht in die Kirche tragen wollte, damit es dann auch die Menschen dieses Lichte zu Weihnachten mit nach Hause nehmen können. Bitte sagt auch da mir noch einmal Bescheid, damit ich das mit eurem Pfarrer absprechen kann.

 

Ansonsten wünsch ich noch eine besinnliche Adventszeit und Gut Pfad!

Franz