Neues Schuljahr und Rückblick auf den Sommer

 

Das neue Schuljahr hat uns wieder und der Sommer liegt leider schon lange hinter uns. Seit dem letzten Bericht vom Sommerlager hat sich aber doch einiges getan.
Darüber will ich hier und heute berichten.

Bundeslagr 2014 in Schachen

 

 

 

Nicht lange nach dem Sommerlager fand in Schachen das Bundeslager statt. Einige von uns haben im Teillager  Mitteldeutschland dort teilgenommen.
Viel kann ich über dieses Bundeslager nicht berichten ... Ich war nicht dabei ... Von August weiß ich das es wieder sehr gut war, trotz Evakuierung vor einem Unwetter.
Das nächste Bundeslager wird 2017 in der Region Dessau stattfinden.


Turnuns gemäß haben wir auch in diesem Jahr eine Stammesversammlung abgehalten. Leider waren viele (ich auch (Urlaub)) nicht dabei. Schade. Diese Versammlung ist sehr
wichtig weil hier auch die Stammesleitung gewählt wird. Wenn so wenige da sind macht so manches mal die Wahl keinen Sinn ....

Unsere neues Stammesleitung Moritz und Jan und Kalr als Vertreter wollen aber wieder neuen Schung in das ein wenig eingeschlafene Stammesleben bringen.
Es wurde außerdem beschlossen die Spende über 1400 €  der Quarzwerke zum einen den beiden Teilnehmern des Welttreffens der Pfadfinder in Japan (je 500 €) zu geben.
Der verbleibende Anteil von 400 € soll für die Materialien genutzt werden, die wir für den Bau eines Unterstandes in unserem Wald benötigen.

 

Am letzten Wochenende fand nun das erste Treffen unseres Stammes unter der neuen Führung statt. Aus verschiedenen Gründen sind wir nicht weggefahren, sondern haben uns
im Gemeinderaum getroffen, geredet, gegessen, diskutiert, geschlafen und auch Spaß gehabt. Nachmittags haben wir in unserem Waldstück schon einmal geschaut wo der Unterstand
entstehen soll. Am Sonntag, am Volkstrauertag waren wir traditionsgemäß bei der Ehrung der Toten dabei.

Das nächste Event wird das holen der Fridenslichtes aus Sangerhausen sein. Ich hoffe das wir mehr Teilnehmer haben werden.

friedenlicht 2014

 

 

 

 

 

Gut Pfad

Michael